Info Menü

Bahn 11 – langes Par 4

Für viele Amateur-Golfer jeglicher Spielstärke das schwerste Loch unseres Platzes. Die Schwierigkeit dieser Bahn liegt in der Länge von 398 Metern verbunden mit der Tatsache, daß das Loch ziemlich stark bergauf verläuft. Da werden die 398m mal schnell zu gefühlten 425m. Wenn dann noch ein wenig Wind hinzukommt müssen für ein gutes Ergebnis schon optimale Schläge gelingen.

Mid-Hcp:

Notwendigkeit auf dieser Spielbahn ist ein gerader, möglichst langer Abschlag. Vorsicht vor der Ausgrenze auf der rechten Seite, die sich bis zum Grün zieht. Um die Hanglage ein wenig zu kompensieren, sollten Sie sich für Ihre Schläge ein wenig weiter nach links ausrichten. Der Annäherungsschlag aufs Grün und die folgenden Putts sollten Sie dann vor keine weiteren Probleme stellen.

Low-Hcp:

Gute Spieler führen ihren Abschlag mit einem Draw aus, um maximalen Carry und Roll zu erhalten. Der zweite Schlag kann dann aus einer relativ ebenen Lage aus einer Entfernung von ca. 160m erfolgen. Ein kleiner Fade sollte den Ball auf dem Grün schnell zum Liegen bringen. Innerhalb von 5 Metern ergibt sich eine gute Chance ein Birdie zu spielen.