Info Menü

Bahn 15 – Par 3

Mit dem Bau eines neuen Abschlages vor ein paar Jahren ging auch eine Verlängerung dieses Loches von ca. 45m einher. Was vorher so leicht von der Hand ging, gestaltet sich nun schon ein bißchen schwieriger. Das von zwei seitlichen Bunkern bewachte Grün ist wohl das schwerste Par 3 unserer Anlage, was die erzielten Scores der Turniere auch bestätigen.

Mid-Hcp:

Im Falle eines Fehlschlages, ist es sinnvoll den Ball einfach kurz zu lassen. Dann ergibt sich ein kleiner Chip oder Pitch aufs Grün mit vielleicht sogar noch einer Chance auf das Par. Zu weit hinter dem Grün oder zu weit seitlich ergeben sich keine einfachen Pitches über die Bunker auf das erhöhte Grün. Der Break für den Putt läßt sich hier aber meistens genau nachvollziehen.

Low-Hcp:

Oft kommt der Wind auf dieser Bahn von der rechten Seite. Sinnvollerweise bietet sich also der Fade in den Wind an. Von Eisen 7 bis Eisen 4 kann hier wetterbedingt auch alles drin sein. Mit dem Putt sollten gute Spieler hier keine großen Probleme bekommen, aber dazu muß der Teeshot erstmal in die Nähe der Fahne. Ein gutes, forderndes Par 3.