Info Menü

Ein würdiger Abschluß

Unser Abschlußloch bietet alles, was ein schwieriges Finale haben muß. Die enge, von viel Wald eingefasste Spielbahn bietet sehr wenig Spielraum für Fehlschläge. Das Fairway auf Höhe der Landezone hängt stark nach links, was die Bälle unter die zahlreichen Apfelbäume springen läßt. Von dort ergeben sich Schläge, die nicht unbedingt täglich auf der Range trainiert werden. Ein neugestaltetes Wasserhindernis verteidigt das Grün auf der linken Seite zusätzlich.

Mid-Hcp:

Die Devise auf diesem Loch muß lauten: bloß seinen Score zusammen halten. Ein gerader Drive ist schon mal die halbe Miete auf dieser Bahn. Die folgenden Schläge sollten möglichst auf der rechten Seite des Fairways abgelegt werden, um nicht unter die Apflebäume zu geraten, da sich dort wirklich unangenehme Schläge ergeben können. Nehmen Sie den Teich aus dem Spiel und spielen Sie Ihre Annäherung am besten von der rechten Seite ins Grün. Unter Umständen kann hier ein Bogey oder sogar ein Doppelbogey ein echt gutes Ergebnis sein.

Low-Hcp:

In der Vergangenheit haben Longhitter Ihre Drives schon mal links der Apfelbäume auf die 10. Spielbahn gelegt, um in einem optimalen Winkel ins Grün und ohne Apfelbäume im Weg ihren zweiten Schlag direkt auf die Fahne zu spielen. Die Zukunft wird zeigen wie sich die Strategie auf dieser Bahn nach dem Umbau des Grüns ändern wird. Sicherlich wird es weiterhin ein spannendes Schlußloch bleiben.