Info Menü

Playing Handicap (früher Spielvorgaben)

Wie Sie vielleicht bereits festgestellt haben, besitzen Golfplätze durchaus unterschiedliche Schwierigkeitsgrade. Jede Anlage spielt sich aufgrund von verschiedenen Bahnlängen, der Platzierung von Hindernissen und der Beschaffenheit der Grüns anders leicht oder schwer. Um hier bei unterschiedlichen Spielstärken eine Vergleichbarkeit der Ergebnisse zu gewährleisten, führte man vor einigen Jahren das Prinzip der Spielvorgabe ein, welches ab 2021 dem Playing Handicap (analog Course Handicap) entspricht.

Unter Playing Handicap versteht man demnach die Anpassung der Handicap Index an die individuelle Schwierigkeit des Platzes.

Man kann das Playing Handicap auch einfach berechnen: Handicap Index x SR/113 + (CR - Par). Das Ergebnis wird dann auf- oder abgerundet (ab 0,5 aufgerundet). 

Nachfolgende Tabelle enthält noch die alten Bezeichnungen, die Werte sind jedoch korrekt.

CR 2019 (course_rating_tabelle_2019.jpg)